03991 1822-0

schliessen

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns gerne an: 03991 1822-0

Gemeinsam auf drei Rädern

Gemeinsam auf drei Rädern

Unser Engagement für mehr Mobilität und Begegnung älterer Menschen

„Jeder hat ein Recht auf Wind im Haar!“ (Radeln ohne Alter)

Das Projekt im Überblick

Sich in den Sattel schwingen, die Umgebung mit allen Sinnen wahrnehmen und dabei den Fahrtwind um die Nase wehen lassen: Für viele Menschen bedeutet Fahrradfahren im Alltag ein Stück Lebensqualität, denn Radfahren ist praktisch und einfach. Gleichzeitig gibt es viele Menschen, die aus eigener Muskelkraft nicht (mehr) in die Pedale treten können.

Deshalb fördern wir die Aktivität und die Teilhabe von Menschen aus Pflegeeinrichtungen durch gemeinsame Touren mit unserer elektrisch betriebenen Fahrrad-Rikscha. In schöner Umgebung und an der frischen Luft wollen wir Kontakte knüpfen, Erinnerungen teilen und Horizonte erweitern.

Unsere Fahrrad-Rikscha ist ein Lastenrad mit elektrischer Tretunterstützung und 2 komfortablen Sitzen im vorderen Bereich. Sie ist an die Bedürfnisse von älteren und mobilitätseingeschränkten Menschen abgestimmt.

Im Vordergrund bei den Spazierfahrten steht stets das gemeinsame Erlebnis. Genau hierfür suchen wir Menschen jeden Alters als ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer.

Mitmachen

PilotInnen unternehmen mit BewohnerInnen der Einrichtung Ausflüge ins Grüne. Dabei ist es diesen selbst überlassen, wie häufig, an welchen Tagen und zu welchen Zeiten sie fahren möchten. Das Fahrangebot wird an die Einrichtung weitergegeben. Vor der ersten Fahrt erhält jedeR PilotIn eine Schulung. Sie umfasst ein umfangreiches Fahrtraining mit der Rikscha sowie die Schulung zu einem sicheren Umgang mit den BewohnerInnen. Die Ausfahrten sind immer kostenfrei.

KapitänInnen übernehmen zusätzliche Aufgaben, begleiten und schulen die PilotInnen und sind im engen Austausch mit unseren Einrichtungen.

Spenden für den weiteren Ausbau unseres Projektes nehmen wir gern entgegen.

Aktivitäten und Veranstaltungen

Rikscha-Stammtisch im AWO-Kommunikationszentrum

Schleswiger Straße 8, 17192 Waren

14.05.2024 – 18:00 Uhr

11.06. 2024 – 18:00 Uhr

09.07.2024 – 18:00 Uhr

Unterstützer und Förderer

Unserer SeniorInnen-Rikscha wurde ermöglicht durch Fördermittel der Deutschen Postcode-Lotterie.

Wir bedanken uns bei der Stadt Waren (Müritz) für die finanzielle Unterstützung unseres Projektbeginns.

Wir sind Mitglied im Netzwerk „Radeln ohne Alter Deutschland“.

Annette Schattenberg

Ehrenamtskoordinatorin

E-Mail:  ehrenamt@awo-mueritz.de

Telefon:  0174 – 6241 549

Adresse: Schleswiger Straße 8, 17192 Waren (Müritz)

Top